Logo  
fennpfad
fühle-entdecke-nutze neue Wege
 
Dipl. Sozialpäd. Oliver Rinus

 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen
  1. Art, Umfang und Preis
    Zwischen dem Kunden/der Kundin und fennpfad - Oliver Rinus werden Art, Umfang und Preis schriftlich vereinbart. Aus Sicherheitsgründen kann fennpfad - Oliver Rinus die Leistung nach Rücksprache mit dem Kunden/der Kundin, gegebenenfalls aber auch selbstständig ändern (z.B. Witterungseinflüsse). Ferner sind ausschließlich die organisatorischen, pädagogischen und fachsportlichen Leistungen Bestandteil des Vertrages. Eine Abweichung bedarf der schriftlichen Form. Insbesondere sind Transferkosten, Verpflegungskosten und die Kosten der Unterkunft nicht Bestandteil des Vertrages. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass die Kosten für die Unterbringung der Kurs begleitenden Mitarbeiter von fennpfad - Oliver Rinus dem Kunden in Rechnung gestellt werden. Stellt der Kunde den Mitarbeitern eine Unterkunft bereit oder sind andere schriftliche Vereinbarungen getroffen, entfallen diese Kosten.
  2. Anmeldung und Rücktritt
    a:) Mit der schriftlichen Anmeldung geht der Kunde einen rechtsverbindlichen Vertrag über die vereinbarten Leistungen mit fennpfad - Oliver Rinus ein.
    b:) Der Rücktritt ist kostenfrei, wenn bis spätestens 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn entsprechende Ersatzteilnehmer benannt werden, oder nicht in Anspruch genommene Kurstermine vom Anbieter fennpfad - Oliver Rinus anderweitig vergeben werden können.
    c:) Bei ersatzlosem Rücktritt bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist eine Rücktrittsgebühr von 30% des vereinbarten Kurspreises zu zahlen. Bei späterem Rücktritt fallen 50% und bei Rücktritt ab zwei Tagen vor Kursbeginn 100% des vereinbarten Kursentgeltes an. Bei Rücktritt einzelner Teilnehmer besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Sollten Teilnehmer hinzukommen, wird für diese eine Pauschale von 5,- € / Tag berechnet. Eine Neuberechnung aufgrund veränderter Gruppengröße erfolgt nicht. Sollte der Kurs aus von fennpfad - Oliver Rinus zu vertretenden Gründen ausfallen, wird die Kursgebühr in voller Höhe zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.
  3. Aufsichtspflicht und Verantwortung
    Der teilnehmende Betreuer einer Organisation hat bei Minderjährigen und/ oder Behinderten weiterhin die Aufsichtspflicht gegenüber seiner Gruppe. Der Kunde versichert, dass bei Minderjährigen sämtliche Einverständniserklärungen der Personensorgeberechtigten vorliegen. Insbesondere bei Citybound Kursen kann es zudem nötig sein, dass die Teilnehmer in Kleingruppen auch selbstständig die Stadt/ Umgebung erkunden.
  4. Haftung
    a:) Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Der Teilnehmer haftet für die von ihm verursachten Schäden. Dies gilt auch für abhandengekommene oder durch unsachgemäße Behandlung oder Beschädigung unbrauchbar gewordene Materialien, die ihm von fennpfad - Oliver Rinus leihweise überlassen wurden. fennpfad - Oliver Rinus haftet im Rahmen seiner Betriebshaftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden, die auf ein Verschulden von fennpfad - Oliver Rinus und den Kurs betreuenden Mitarbeitern zurückzuführen sind. Für verloren gegangene oder beschädigte Gegenstände der Teilnehmer haftet fennpfad - Oliver Rinus nicht.
    b:) Die Veranstaltungen von fennpfad - Oliver Rinus finden auch bei ungünstiger Witterung draußen statt, sofern keine Sicherheitskriterien dagegen sprechen. Der Jahreszeit angemessene Kleidung und festes Schuhwerk sind für alle Teilnehmer obligatorisch. Für gesundheitliche oder sonstige Beeinträchtigungen als Folgeerscheinung eines Kurses, die auf unsachgemäße Bekleidung zurückzuführen sind haftet fennpfad - Oliver Rinus nicht. Der Kunde/ die Kundin versichert, alle Teilnehmer und ggf. ihre Personensorgeberechtigten hierüber informiert zu haben.
  5. Gesundheitliche und persönliche Voraussetzungen
    Aus medizinischer Sicht dürfen keine Bedenken gegen eine Teilnahme bestehen. Eventuelle gesundheitliche oder sonstige Beeinträchtigungen (Medikamente, etc.) sind im Vorfeld des Kurses bei fennpfad - Oliver Rinus anzugeben. Die Daten werden vertraulich behandelt und nach der Veranstaltung gelöscht. Die Kurse werden spezifisch auf jede Gruppe zugeschnitten. Körperliche Fitness und/ oder besondere Fertigkeiten sind keine Voraussetzung für die Teilnahme. Bei Trekkingtouren wird eine gewisse Grundfitness der Teilnehmer vorausgesetzt. Den Anweisungen der Kurs begleitenden Mitarbeiter ist unbedingt Folge zu leisten. Der Genuss von Rauschmitteln jeglicher Art ist unmittelbar vor und während einer Veranstaltung untersagt. Stehen Teilnehmer während einer Aktion unter dem Einfluss von Rauschmitteln, führt dies zum sofortigen Abbruch des Kurses. Es besteht kein Anspruch auf Kostenrückerstattung.
  6. Zahlungsbedingungen
    Die Rechnungslegung erfolgt in der Regel spätestens drei Wochen vor Kursbeginn. Der Rechnungsbetrag hat ohne Abzüge bis 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn auf das Konto von fennpfad - Oliver Rinus mit Angabe der Rechnungsnummer einzugehen. Erfolgt kein Geldeingang und kann der Kunde die Überweisung nicht durch entsprechenden Beleg nachweisen, wird dies als ersatzloser Rücktritt von der Veranstaltung gewertet und der gesamte Rechnungsbetrag wird fällig. Gegebenenfalls nach Rechnungslegung anfallende Kosten (Leihgebühren, zusätzliche Teilnehmer, etc.), sind in bar oder per Verrechnungscheck spätestens bei Abschluss des Kurses vor Ort zu begleichen.
  7. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen bedürfen der schriftlichen Form.
  8. Ausschließlicher Gerichtsstand ist München.

 fennpfad Über uns Leitbild Konzept Referenzen AGB

 

 


 
 
 
      © Oliver Rinus 2007